Werde, der Du bist, denn
Du bist goldrichtig!?



Ok, nun, warum gibt es denn soviel Menschen, welche mit sich und ihrem Leben hadern?

Du musst Dir vorstellen, Du bist ein Wesen, welches die Prägung von Deinem Vorahnen in den Zellen abgespeichert hat. Was in den letzten wieviel Jahren auch immer geschehen ist, sowohl wunderschönes als auch anderes ist Deine Prägung. Deine Prägung bist Du jedoch und auch wieder nicht. Ein Paradox, wie so vieles im Leben und auf diesem Planeten.


Doch die Frage steht noch immer offen, warum suchen soviel Menschen nach sich selbst?


1. Die Gesellschaft ist zu einem Grossteil traumatisiert aufgrund von Kriegen, Gewalt und Missbrauch, sodass das Gefühl in der Folge für sich selbst fehlt. Die blockierte Energie sitzt in den Zellen als Schock abgespeichert und führt dazu, dass diese Menschen ohne, dass sie es Wissen in einem ständigen Schockzustand herumlaufen. Der Atem ist entsprechend flach, sie fühlen sich in ihrem Körper nicht wohl und unsicher, ihnen fehlt eine innere Stabilität und den Boden unter den Füssen. Sie suchen oft den Weg über die Spiritualität und entfernen sich dadurch ohne es zu realisieren noch mehr von sich selbst. Es ist für sie schwierig, sich für sich selbst einzusetzen und sich gesund abzugrenzen. Die Schocks liegen zumeist im emotionalen und physischen Körper. Werden die Schocks aufgelöst, beginnt sich das Nervensystem zu entspannen und das Gefühl für sich selbst verändert sich.


2. Durch die Traumata entstehen tiefe unbewusste innere Überzeugungen über sich selbst, die jedoch IMMER eine LÜGE ist. So erzählt sich der unbewusste Mensch eine immer wiederkehrende Geschichte der Lüge und durch die ständige innere Wiederholung und an dem Glauben daran festzuhalten, beginnt sich die Geschichte im Aussen zu wiederholen. Ich bin nichts wert, niemand liebt mich, ich bin schuldig, ich bin hässlich, ich bin dumm, ich bin nicht schön genug, ich kann das sowieso nicht und, und, und…. Kennst Du dieses BLA, BLA in Dir?


3. Die Prägung welche wir durch Erziehung (Eltern, Lehrer, Chef, Gesellschaft etc.) erhalten haben, stammt ebenfalls bereits von traumatisierten Menschen, welche ihrerseits falsche Geschichten über sich selbst erzählt haben.





Fazit:

Eine geschwächte und traumatisierte Gesellschaft ist manipulierbar, weil sie sich nicht mehr richtig selbst spürt und ihren Instinkten und Intuition nicht mehr vertraut. Die vielen falschen Selbstkonzepte tun ihres dazu. Ob das jetzt alles ein Zufall ist sei dahingestellt. Ich glaube nicht mehr an den Osterhasen.


Ich kehre zurück zum Anfang und sage Dir noch einmal:

Du bist goldrichtig!!!

Doch all die Lügen, welche Du Dir selbst und welche Dir im Aussen entgegenkommen, haben zwar mit Deinen falschen Überzeugungen mit Dir zu tun, jedoch nichts mit der Wahrheit. Dieser Shit in Deinem Kopf muss raus – ausgewechselt werden!


Das bedeutet, werde, der Du bist!!!


Eine meiner Begabungen ist es unter anderem die Energie der Schocks wieder in Bewegung zu bringen und zu neutralisieren. Ebenso, Dir bewusst zu machen, wo Du Dich selbst belügst und es in die Veränderung zu bringen. Ich mag es Klartext zu sprechen und Veränderung auf allen Ebenen anzuregen und Deine Dich blockierende Widerstände nach oben zu holen.


Suche die Antwort nicht bei Engeln, Meistern, Astrologen, Psychologen, Channelings etc. das ist alles nett, doch bringt Dich auf einen Weg, der nie ein Ende findet. Das Suchen darf aufhören, indem Du Dich selbst mit offenen Armen empfängst. Das wünsche ich Dir von Herzen.


Es ist alles da! Hole es Dir wieder zurück, denn Dein Leben gehört Dir und wartet jeden Moment auf Dich!


LEBE!


HerzLICHT, Fabienne LunaNea